Der Weg in die Küche

Seien wir mal ehrlich: Wer zu uns kommt, bleibt in den seltensten Fällen nüchtern. Mit dem Auto anzureisen ist selbstverständlich möglich – es gibt jedoch noch viele andere Wege, die ins 100/200 führen. Und jeder einzelne von ihnen ist die kleine Reise wert. Denn am Ende zählt das Ankommen und Erleben. Der unschlagbare Blick auf Hamburgs Fassade.
Für welche Art der Anreise Sie sich auch entscheiden: Im Navi einfach “Brandshofer Deich 68, 20539 Hamburg” eingeben, dann kommen Sie schon ans Ziel. Wir freuen uns auf jeden, der über unsere Schwelle tritt. Und nach Hause kommen Sie auch irgendwie – versprochen!

Mit dem HVV

Gehen wir vom Hauptbahnhof als Ausgangspunkt aus, dann empfiehlt sich der Bus 34 Richtung “Kirchdorf Süd”. Dieser startet am Ausgang “Mönckebergstraße”. Mit ihm fahren Sie fünf Stationen bis zur “Billhorner Brückenstraße”. Von hier aus sind es nur noch rund 10 Minuten Fußweg.
Da es bei uns am Abend oft spät wird, empfiehlt sich für die berauschte Rückfahrt der Nachtbus. Am Wochenende fährt dieser stündlich um 9 nach und 39 nach. Unter der Woche fährt der letzte Bus um 03:09.
Ziel erreicht in: 25 Minuten

Ist der Flughafen Ihr Startpunkt, sollten Sie in die S1 Richtung “Wedel” steigen und bis “Berliner Tor” fahren. Am Ausgang „Beim Strohhause“ steigen Sie in den Bus 154 Richtung “Bahnhof Harburg” bis “Billhorner Röhrendamm”. Nach nur 10 Minuten Fußweg erreichen Sie den Brandshofer Deich 68.
Da bleiben Sie dann sicher eine ganze Weile. Und dann nehmen Sie den Nachtbus der Linie 606 oder 607, die stündlich – bis ungefähr 03:45 – um viertel nach und viertel vor fahren.
Ziel erreicht in: 46 Minuten

Und besagte Anreise per Hamburger Nahverkehr wird sich mit Fertigstellung der neuen S- und U-Bahn-Haltestelle “Elbbrücken” zwischen den Haltestellen Hammerbrook und Veddel voraussichtlich Ende 2018 nochmal um eine praktische Alternative erweitern.

Mit dem Fahrrad/StadtRAD

Gehen wir davon aus, dass Sie in der Innenstadt starten, dann führt Sie die schönste und schnellste Strecke über den Steintorwall und den Deichtorplatz, direkt auf die Elbe zu. Hier einmal scharf links abbiegen und dann immer am Wasser entlang, über die Hochwasserschutzanlage Großmarkt, am deutschen Zusatzstoffmuseum vorbei, um dann nur noch in einer eleganten links-rechts Kurve direkt auf den Brandshofer Deich abbiegen zu müssen.
Für die, die kein eigenes Fahrrad haben, befinden sich die nächste StadtRAD-Station (“Rothenburgsort/Marktplatz/Lindleystraße”) gut 15 Minuten zu Fuß entfernt.

Mit dem Auto

Für alle, die es aus dem Süden zu uns verschlägt, empfiehlt sich die Anreise über die B4 / B75. Hier einfach die Ausfahrt Richtung Großmarkt nehmen, links auf den Billhorner Röhrendamm und von dort nochmal links auf den Brandshofer Deich abbiegen. “Sie haben Ihr Ziel erreicht”.

Auch aus dem Norden führen Sie die B4 und die B75 direkt zu uns nach Rothenburgsort – egal, ob von der rechten oder linken Seite der Alster. Sobald Sie über die Bille rüber sind, halten Sie sich leicht rechts und biegen auf die Billhorner Brückenstraße/B4/B75 ab. Hier die Ausfahrt Großmarkt nehmen und dem Schlenker zur Reginenstraße folgen. Von besagter müssen Sie dann nur noch rechts auf den Brandshofer Deich abbiegen. “Sie haben Ihr Ziel erreicht”.

Egal, aus welcher Himmelsrichtung Sie letztendlich mit dem Auto anreisen, Parkplätze direkt vor der Küchentür halten wir ausreichend für Sie bereit. Von dort aus ist es nicht mehr weit in die erste Etage und zu einem außergewöhnlichen Fine Dining Erlebnis.

…und noch ein kleiner Hinweis

Für alle, die mit dem Taxi kommen: Als gute Orientierung dient die Oldtimer Tankstelle Brandshof. Hinter dieser einfach links abbiegen und dem Straßenverlauf folgen. Das Ziel befindet sich dann auf der rechten Seite.

Mit dem…

…Schiff wird eine Anreise ins 100/200 zukünftig auch möglich sein. Am gegenüberliegenden Schwimmponton ist eine Haltestelle für Personenschiffe geplant.
Und auch mit einem anderen Verkehrsmittel Ihrer Wahl finden wir sicher Ihren Weg zu uns.